Patientenbeurteilung




Hinweis zum Datenschutz

CLAUDIA Mo. 14.12.09
Lieber Harald. Ich bin seit ca. 4 Jahren im Wechsel (bin erst 42 Jahre!) und laut Ärztlichem Befund hatte ich keine Funktion der Eierstöcke mehr. Die Gewissheit, keine Kinder kriegen zu können zermürbte mich sehr. Ich bin zu dir gekommen, in der Hoffnung, dass sich vielleicht doch noch alles wandeln könnte. Ich bin total Überrascht, dass ich keine Beschwerden mehr habe, mein Körper wieder" funktioniert" und ich mich auch wieder als "Frau" fühle und eine neue Chance bekommen habe, vielleicht doch noch schwanger zu werden. Ich konnte merklich meine körperliche und seelische Veränderung spüren und dank deiner sehr einfühlsamen Art ist es mir gelungen auch viele Konflikte in meinem Leben, die vorher unlösbar schienen, zu lösen. Du hast mir sehr viel Kraft gegeben und mich auch wieder auf den richtigen Weg des Glaubens gebracht. Dank dir konnte ich endlich loslassen und meinen Zwillingsbruder, den ich vor 10 Jahren verloren habe, " gehen" lassen. Ich hätte das alles ohne deine Hilfe nicht geschafft. Ich danke dir von ganzem Herzen! Claudia

Walter Sa. 12.12.09
Ein paar Zeilen zu meiner Krankheit.Ich hatte seit 1 Jahr starke Schmerzen im Rücken und war schon bei verschiedenen Ärzten, wo jeder eine andere Diagnose stellte. Meine Schmerzen wurden immer schlimmer und ich fühlte schon Lähmungserscheinungen im linken Arm. Jede Nacht Schmerzen ohne Ende, konnte nur nach Einnahme starker Schmerzmittel etwas Schlaf finden. Am Tag das selbe. Nur unter starken Schmerzmitteln konnte ich zur Arbeit. Mein Bruder hatte die Idee und gab mir die Adresse von Dr.Harald Mösmer, da er schon vor Jahren bei Ihm in Behandlung war, wegen eines Bandscheibenvorfalls und heute nichts mehr damit zu Leiden hat. Nun gut. Ich fuhr zu seiner Praxis um einige Termine fest zulegen. Sofort untersuchte er meinen Rücken und stellte fest, dass ich eine Rückennervenendzündung habe. Nach 5 bis 6 Behandlungen merkte ich, dass es mir schon viel besser ging und dass meine Schmezen Tag für Tag weniger wurden. Natürlich machte ich die Therapie bis zum Ende. Heute kann ich sagen, ich bin wieder vollkommen gesund. Nun Harald möchte ich dir Danke sagen, für Deine Geduld und dass du mich sofort aufgenommen hast. Ja Deine Hände sind wahrhaftig heilend und kann Dich mit reinem Gewissen nur weiter empfehlen. Danke Harald.Walter

Markus Mo. 27.07.09
Meine Frau litt nach der Geburt unseres Sohnes an einer Mastitis. Zusätzlich hatte sich ein Abszess in der Brust gebildet. Auf dein Anraten konnten wir einen medizinischen Eingriff vermeiden. Deine Therapie zeigte schon nach kurzer Zeit Wirkung: die Schwellung ging rasch zurück, auch ging es meiner Frau psychologisch bald viel besser. Heute, nur 3 Wochen nach Deiner Behandlung, haben wir eine Ultraschalluntersuchung durchführen lassen: der Abszess hat sich praktisch vollständig aufgelöst, keine weitere Nachbehandlung notwendig... Danke Harald! Lieber Gruss von Markus

Patrick Di. 09.06.09
Als ich mir einen Jochbeinbruch zuzog, verlor ich das Gefühl für einen Teil meiner rechten Gesichtshälfte. Die Ursache dafür war, dass ein Nerv zwischen den Knochentrümmern eingklemmt war und dadurch gequetscht wurde. Auch nach der Operation, als der Nerv von den Trümmern befreit war, blieb die Lähmung bestehen. Da ich mich nicht darauf verlassen wollte und auch nicht ein halbes Jahr darauf warten wollte, dass das Gefühl von alleine wieder zurückkommt, ging ich zu Harald. Nach nur acht Sitzungen waren diLähmungserscheinungen fast vollständig verschwunden. Jetzt, einen Monat später, kann ich meine rechte Gesichtshälfte wieder mühelos und vollständig bewegen und spüren. Danke

H.K. So. 07.06.09
Lieber Harald, VIELEN DANK, dass du mich auf meinem Weg aus der Krankheit zur Gesundheit begleitest und unterstützst. Danke, dass du so geduldig mit mir bist und Verständnis dafür hast, wenn ich ab und zu trotz meinenBemühungen in alte Verhaltens- und Denkmuster zurückfalle. Danke, dass ich immer zu dir in die Behandlungen kommen darf, solange ich das brauche. Danke,dass du mir durch deine Behandlungen immer wieder die Kraft schenkst, um an mir zu arbeiten und auf meinem Weg Schritt für Schritt vorwärts zu gehen. Ausgelöst durch grosse seelische Belastungen leide ich seit 10 Jahren an unterschiedlichen psychischen Krankheiten mit verschiedenen Symptomen -zwei schweren Depressionen, einmal verbunden mit Anorexie, einmal verbunden mit Zwangsgedanken. Dazwischen litt ich an Binge-Eating-Disorder. Einiges davon durfte ich überwinden. Anderes blieb.Bis heute leide ich unter ständigen Zwangsgedanken, einer grosse Erschöpfung sowie phasenweise an depressiven Verstimmungen mit Suizidgedanken.Nachdem ich mehrere unzählige erfolglose Therapieversuche hinter mir hatte, durfte ich im vergangenen Herbst den Weg zu deiner Praxis finden. Du hast mir mit deinen Behandlungen geholfen. Sehr geholfen. Inzwischen war ich bereits einige Male bei dir in der Therapie und jedes Mal durfte ich dank deiner Hilfe Fortschritte machen. Wenn ich das nächste Mal bei dir in der Therapie bin, werde ich dank dir wieder Fortschritte machen. - Und ich bin überzeugt, irgendwann werde ich dank deiner Hilfe gesund werden dürfen. Ich kann deine Behandlungen von ganzem Herzen empfehlen. Sie sind sehr wirkungsvoll und machen weder abhängig noch haben sie irgendwelche Nebenwirkungen. Ich finde, du bist ein sehr professioneller Therapeut, der seine Arbeit mit ganzem Herzen tut. Lange habe ich mit meiner Krankheit gehadert. Irgendwann lernte ich,meine Krankheit anzunehmen. Nichts ist vergebens. Weder ein Lachen noch eine Träne. Alles was uns widerfährt, dient dazu, dass letztendlich alles irgendwann gut wird - für alle. In diesem Sinne möchte ich Menschen, die wie ich krank sind, Mut machen. Ich wünsche euch, dass ihr die Ursache eurer Krankheit überwindet und gesund werden dürft. Auch wünsche ich euch, dass ihr nie die Hoffnung verliert und dass ihr liebe und geduldige Menschen an eurer Seite haben dürft, die euch auf eurem Weg begleiten und unterstützen.

Heide Di. 26.05.09
Hallo Harald. Heute möchte ich Ihnen aus meiner Sicht einen Überblick über meine, Ihre oder unsere Gesundheitsverbesserungen geben. Beim ersten Besuch, hatten wir uns ja in erster Linie auf meinen Husten konzentriert. Den habe ich immer noch, doch in etwas leicht abgeschwächer Form. Das Jahr 2008 war für mich gesundheitlich ein Dilemma. Erkältungen und Blasenentzündungen wechselten sich ab. Dadurch hatte ich überhaupt keine Energie mehr und fühlte mich nur noch schlecht. Ein Termin zu einer Blasen OP stand bereits fest. Zusätzlich hatte ich gravierende Magen-und Darmbeschwerden. Mein Gastroentereologe erklärte mir nur lakonisch, dass bei Reizmagen und Reizdarm nichts zu machen ist und ich damit leben müsste. Bei unserem zweiten Besuch kümmerten Sie sich um meine Blasengeschichte. Klaus war ja bei Ihnen wegen seines Übergewichts. Aus Sympathie und auch wegen meines eigenen Übergewichtes habe ich mich der Diät angeschlossen. Mit vollem Erfolg. 15 Kilo leichter und mit erheblichen gesundheitlichen Verbesserungen (keine OP) habe ich das neue Jahr begonnen. Doch damit nicht genug. Meine Hautprobleme (rote Flecken auf Rücken und Dekollete) dich sich kein Hautarzt erklären konnte sind plötzlich verschwunden. Magen-und Darmprobleme haben sich erheblich verbessert. Nun, lieber Harald, mir geht es supergut. Ich habe Kraft und Energie und fühle mich gesund und stark. Die Diät werde ich beibehalten und ab und zu mal sündigen wenn mir danach zumute ist. Auch Klaus fühlt sich sehr wohl, Harald sei Dank.Fazit: Verlasse dich nicht nur auf die Schulmedizin und deinen Verstand sondern besuche auch hin und wieder Harald in Südtirol und du fühlst dich wohl.Danke,danke,danke. Heide

Klaus So. 24.05.09
Hallo Harald und allen die interessiert sind will ich berichten, dass mir die Behandlungen meiner Rücken- und Gelenkbeschwerden sehr geholfen haben. Dabei wurde auch mein Übergewicht angesprochen und mit Hilfe der "Haraldschen-Diät" innerhalb von 6 Monaten, sage und schreibe,um 38 kg verringert. Dies bescherte beste und erwähnenswerte Erfolge, alle Blutwerte sind im grünen Bereich, auf Arznei zur Blutdrucksenkung und das obligatorische Apnoe-Atemgerät kann ich jetzt ganz verzichten, die Darmtätigkeit hat sich normalisiert und meine sehr eingeschränkte Beweglichkeit ist wesentlich besser geworden. Welch Freude, auch neu einkleiden war erforderlich!Kurz gesagt, Harald's Heilkräfte und helfende Einflussnahme auf kranke Menschen ist ausserordentlich, muss anerkennend gelobt werden und die entsprechend hohe Beachtung finden.Deshalb diese Zeilen, verbunden mit meinem uneingeschränkten Dank an meinen guten Berater, Betreuer und Heiler Harald.Weiter so mein Freund. Klaus

Hannemarie Fr. 08.05.09
Hallo, lieber Harald.Wieder einmal war ich in Behandlung bei dir und merke nun - zurück in Deutschland - wie gut mir die zwei Wochen getan haben.Meine komplexe Autoimmunkrankheit verlangt meinem Körper einiges an Belastung ab, sei es durch die vielen Medikamente, meine Infektanfälligkeit oder mein angegriffenes Nervenkostüm.Deine Behandlung hilft mir, mit all dem besser fertig zu werden, verbrauchte Kräfte wieder aufzubauen und neue Energie zu tanken. Danke und liebe Grüße von meiner Familie und mir.

Petra Do. 12.02.09
Lieber Hari! Ich melde mich hier um zu berichten wie es Dana nach der Behandlung geht. Ich kann mit Freude sagen, dass sie, obwohl sie sich immer noch in der Schule selbst unter Leistungsdruck setzen lässt, nie mehr von Kopfschmerzen spricht. Auch sonst ist keineMigräneattacke mehr vorgekommen. Wir wollen dir auch auf diesem Wege dafür danken. Schade finde ich auf diesen Seiten nur, dass sich nicht mehr Kunden melden, mit ihren Erfahrungen... Wäre wirklich interessant mehr darüber zu lesen! Liebe Grüsse Petra

Julia L. Di. 28.10.08
Ich hatte mit 24 einen Hirn-Infarkt und anschliessend ein taubes Gefùhl in der linken Gesichtshàlfte und Hand. Schon nach wenigen Therapiesitzungen begann es besser zu werden und nach 3 Wochen hatte ich ein normales Gefùhl im Gesicht und Hand. Auch moralisch ging es immer mehr nach oben.Danke Harald

Patientenbeurteilung

Rosalinda
schrieb am
Griaß Di liaber Harald. Ich melde mich erst nach Jahren, nachdem erst jetzt eine eindeutige Veränderung zu erkennen ist. Jetzt muss ich es Dich aber unbedingt wissen lassen, dass meine 50 jährige "Down"-Schwester Erika, welche bei Dir in längeren Abständen lediglich 20 Behandlungen genossen hat, jetzt am Familienleben sehr...